650 Jahre Pützchens Markt Forscherteam untersucht die Geschichte des Volksfestes

© Axel Kirch / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

© Axel Kirch / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

“Pützchens Maat is anjesaat!” Seit Generationen ruft dieser Ausspruch im Bonner Raum jährlich im September zu einem der größten und ältesten Volksfeste Deutschlands.

2017 jährt sich die erste urkundliche Erwähnung des Jahrmarktes zum 650sten Mal. Weiterlesen »

Fachtagung Presse als historische Quelle Der Tagungsbericht

presse-als-historische-quelleDie Fachtagung „Presse als historische Quelle“ fand am 13. September 2016 auf Einladung des Landschaftsverbands Rheinland, des LVR-Instituts für Landeskunde und Regionalgeschichte, des LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum, der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn, der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde und des Instituts für Geschichtswissenschaft der Universität Bonn statt. Weiterlesen »

Hunde am Klever Hof

Jeder, der sich in den modernen sozialen Medien herumtreibt, weiß: Die größte Aufmerksamkeit und die entzücktesten Kommentare erlangt man durch das Posten von Tierkinderbildern. Bei dieser Erkenntnis handelt es sich freilich um alten Wein in neuen Schläuchen. Schon Herzog Adolf II. von Kleve sandte – wie wir aus einer der wenigen erhaltenen Rechnungen des fürstlichen Hofs wissen – im Jahr 1435 seinen Töchtern Birnen und enen jongen welp – einen jungen Welpen – um sich als liebevoller Familienvater zu inszenieren. Weiterlesen »

1 2 3 16