„den 3. jan. ist min geburtztag gewest, bin, got hab lob, 50[0] jar alt worden“ Hermann Weinsberg zum 500. Geburtstag

Heute jährt sich zum 500. Mal der Geburtstag des bekanntesten Chronisten der Kölner Stadtgeschichte. Seine autobiografischen Aufzeichnungen sind eine wichtige Quelle für die frühneuzeitliche Kulturgeschichte und bieten für viele geschichtswissenschaftliche Fragestellungen bemerkenswerte Ansätze und Einblicke in das Leben eines Kölner Bürgers im 16. Jahrhundert. Weiterlesen »

Nobilitas litigat. Zur Streitkultur des Adels vom Mittelalter bis heute 4. Kolloquium des Deutsch-Niederländischen Arbeitskreises für Adelsgeschichte auf der Burg Vischering in Lüdinghausen am 7./8. Juni 2018

Die Streitbarkeit des waffentragenden, Militärdienst leistenden, auf Burgen wohnenden Adels soll das Thema des IV. Kolloquiums des Deutsch-Niederländischen Arbeitskreises für Adelsgeschichte sein – an einem Originalschauplatz, der mittelalterlichen Burg Vischering, die im Spätherbst 2017 mit einer neuen Dauerausstellung wieder neu zugänglich wird. Zugleich wird an ein im Münsterland 2018 vielbeachtetes Thema – Krieg und Frieden – angeknüpft: der Deutsche Katholikentag in Münster (8.-11. Mai 2018) steht unter dem Leitwort „Suche Frieden“, und eine große Gemeinschaftsausstellung fünf münsterischer Museen gilt dem „Frieden. Von der Antike bis heute“. Weiterlesen »

Der #Bonn1648-Jahresrückblick

Das Jahr nähert sich dem Ende. Es ist Zeit für Glühwein, Weihnachtsmärkte, gestresste Menschen – und Jahresrückblicke! Auch #Bonn1648 möchte zurückschauen und zwar nicht nur auf einen ereignisreichen akademischen Sommer im Zeichen des Westfälischen Friedenskongresses, sondern auch auf das politische Jahr 2017. Denn in den aktuellen politischen Debatten erreichte der Westfälische Friedenskongress eine bisher unbekannte Prominenz. Weiterlesen »

1 2 3 33