Rheinische Landesgeschichte an der Universität Bonn

Endlich geht es an der Universität Bonn weiter in Sachen Rheinischer Geschichte: Prof. Dr. Michael Rohrschneider wurde am 7. Oktober 2016 zum W3 Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit und Rheinische Landesgeschichte ernannt. Er setzt damit die an der Universität Bonn seit fast einhundert Jahren gelehrte Rheinische Landesgeschichte fort. Dieses Blog wünscht Prof. Rohrschneider, der seit langem zu unseren Kooperationspartnern zählt, alles Gute und viel Erfolg!

Mehr Informationen über Prof. Dr. Michael Rohrschneider finden Sie unter: https://www.fnzrlg.uni-bonn.de/mitarbeiter/professor

 

Jochen Hermel

Jochen Hermel

Studierte in Bonn Mittelalterliche und Neuere Geschichte, Historische Geographie und Geschichtliche Landeskunde der Rheinlande
∙ Arbeitete in verschiedenen Projekten an der Universität Bonn und am Historischen Archiv der Stadt Köln
∙ Promoviert über die Heimlichen Evangelischen Gemeinden in Köln in der Frühen Neuzeit.
Jochen Hermel
Diesen Eintrag twittern.
Diesen Eintrag auf Facebook posten.
Diesen Eintrag auf Google+ posten.
http://histrhen.landesgeschichte.eu/2016/11/rohrschneider/

Kommentar zu “Rheinische Landesgeschichte an der Universität Bonn”

  1. Pingback: Bonner Linktipps am Freitag: Die besten Linktipps über Rückenschmerzen, Klimawandel, Rheinische Landeskunde, Iren und Mützen mit Kopfhörern - Bundesstadt.com

Kommentar verfassen