Tag Archives: Eifel

Das Prämonstratenserstift Steinfeld Neue Supplementbände in der Reihe der Germania Sacra


Das Kloster Steinfeld in der Eifel im Erzbistum Köln wurde im 10. oder 11. Jahrhundert als Benediktiner(innen)kloster gegründet und schloss sich zwischen 1136 und 1142 dem Prämonstratenserorden an. Steinfeld galt als Tochterkloster von Prémontré und nahm schon bald eine führende Stellung in der Zirkarie Westfalen ein. Die Bedeutung Steinfelds kommt darin zum Ausdruck, dass die Äbte im 15. und 16. Jahrhundert vom Generalkapitel umfangreiche Aufträge zu Visitation und Reform anderer Ordensniederlassungen erhielten und durchführten und dass sie vom 17. Jahrhundert bis zur Aufhebung im Jahr 1802 als Generalvikare des Abtes von Prémontré in den Zirkarien Westfalen, Ilfeld und Wadgassen mit weitreichenden Vollmachten fungierten. Weiterlesen »

Die historische Bibliothek des Benediktinerklosters Maria Laach mit einem Seitenblick auf die Altbestände des Zisterzienserklosters Himmerod

Vortrag von: Dr. Armin Schlechter, Speyer

Die Bibliothek eines altehrwürdigen Benediktinerklosters – zehntausende Bände, angefüllt mit dem Wissen vergangener Jahrhunderte, viele mit prächtigen Einbänden und Illustrationen versehen; wem fiele da nicht „Der Name der Rose“ des kürzlich verstorbenen Beststeller-Autors Umberto Eco ein? Weiterlesen »