„Geehrte Aufträge“ Eine Londoner Buchhandlung und der Aufbau der Sammlungen der Universitätsbibliothek Bonn zwischen 1819-1827

Dr. Graham Jefcoate beleuchtet die Geschäftsbeziehungen zwischen Friedrich Gottlieb Welcker, dem Direktor der 1818 neu gegründeten Bonner Universitätsbibliothek, und Hermann Bothe, einem in London tätigen deutschen Buchhändler. Deren Verhältnis war zunächst sehr fruchtbar, gestaltete sich dann aber zunehmend schwierig. Eine schlechte Zahlungsmoral von Kunden gab es auch schon im 19. Jahrhundert…

Dr. Graham Jefcoate: „Geehrte Aufträge“: eine Londoner Buchhandlung und der Aufbau der Sammlungen der Universitätsbibliothek Bonn, 1819-1827

Montag, 25. März 2019
16:00 s.t. (Eintritt ist frei, ohne Anmeldung)
Curtius-Lesesaal der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn
Adenauerallee 39-41, 53113 Bonn

 

Druckversion

Dr. Michael Herkenhoff

ist Historiker und wissenschaftlicher Bibliothekar an der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn. Er betreut dort die Fachreferate Geschichte, Ethnologie und Klassische Archäologie. Als Dezernent für Handschriften und Alte Drucke ist er zuständig für die Alt- und Sonderbestände incl. der Aufgabenfelder Bestandserhaltung und Digitalisierung.
Dr. Michael Herkenhoff
Diesen Eintrag twittern.
Diesen Eintrag auf Facebook posten.

Beitrag kommentieren

Ihre E-Mail wird nicht öffentlich sichtbar sein. Erforderliche Felder sind markiert mit einem *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.