Kosmos Köln Eröffnungsveranstaltungen der neuen Forschungsstelle Geschichte Kölns

Am 7. Juni fiel der Startschuss für die neue „Forschungsstelle Geschichte Kölns“. Am folgenden Tag erfolgte eine inhaltliche Bestandsaufnahme von Projekten zur Kölner Stadtgeschichte in Form eines Workshops zum Thema „Kosmos Köln“ im Grevenhaus.

Unter der Leitung von Professor Dr. Karl Ubl und Professor Dr. Gudrun Gersmann wurde die Forschungsstelle an der Universität zu Köln gegründet, die Geschäftsführung übernahm Dr. Carla Meyer-Schlenkrich.

Ziele der Forschungsstelle sind: Studierende für die Kölner Stadtgeschichte zu interessieren und neue Forschungen zu Köln anzustoßen. Der Kölner Geschichte soll zum einen an der Universität zu Köln eine Plattform geboten werden und zum anderen Forschungserkenntnisse an ein nicht-universitäres Publikum zu vermittelt werden. Dazu werden Kooperationen mit den Archiven, Bibliotheken, Museen und Vereinen in der Stadt angestrebt. Mehr dazu finden Sie auf der Website der Forschungsstelle.

Die Forschungsstelle wird künftig mehr über sich und seine Projekte auf diesem Blog vorstellen – wir sind gespannt.

Diesen Eintrag twittern.
Diesen Eintrag auf Facebook posten.
Diesen Eintrag auf Google+ posten.
http://histrhen.landesgeschichte.eu/2018/06/kosmos-koeln/

Beitrag kommentieren

Ihre E-Mail wird nicht öffentlich sichtbar sein. Erforderliche Felder sind markiert mit einem *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.