Ganz großes Kino – Filmmetropole Köln Tagung des Fördervereins Geschichte in Köln am 17. Juni 2016

Mit der ersten Filmvorführung in Köln vor 120 Jahren nahm die Entwicklung der Stadt hin zu einer bedeutenden Film- und Kinometropole ihren Anfang.

Anläßlich dieses Jubiläums veranstaltet der Förderverein Geschichte in Köln in Anlehnung an die Ausstellung “Großes Kino” im Kölnischen Stadtmuseum die Tagung “Ganz großes Kino – Filmmetrople Köln”. In sechs Vorträgen wird die Kölner Kino- und Filmgeschichte von 1886 bis in die Gegenwart aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Abgerundet werden die Vorträge durch Filmvorführungen in Farbe und schwarz/weiß.

Hier finden Sie das vollständige Tagungsprogramm.

 

Ort: Filmhaus Köln, Maybachstraße 111, 50670 Köln
Zeit: Freitag, 17. Juni 2016, 13.30-18.30 Uhr

Der Eintritt ist frei, wir bitten aber um Anmeldung unter info@foerderverein-geschichte-in-koeln.de oder 0221 1640 803.

 

 

Zitierweise:
Förderverein Geschichte in Köln: Ganz großes Kino – Filmmetropole Köln. Tagung des Fördervereins Geschichte in Köln am 17. Juni 2016, in: Rheinische Geschichte – wissenschaftlich bloggen, 13.06.2016, http://histrhen.landesgeschichte.eu/2016/06/filmmetropole-koeln/

FÖRDERVEREIN GESCHICHTE IN KÖLN E.V.

FÖRDERVEREIN GESCHICHTE IN KÖLN E.V.

Der Förderverein Geschichte in Köln richtet sich an alle, die sich für die Geschichte der Stadt Köln und ihrer Region interessieren. Er vernetzt professionelle Geschichtswissenschaftler und Geschichtsinteressierte.
Regelmäßig bietet er Vortragsveranstaltungen zu aktuellen und wichtigen stadtgeschichtlichen Fragestellungen an und gibt die Zeitschrift Geschichte in Köln heraus.
FÖRDERVEREIN GESCHICHTE IN KÖLN E.V.
Diesen Eintrag twittern.
Diesen Eintrag auf Facebook posten.
Diesen Eintrag auf Google+ posten.
http://histrhen.landesgeschichte.eu/2016/06/filmmetropole-koeln/

Kommentar verfassen