Tag Archives: Kleve

600 Jahre Herzogtum Kleve Zum Jahrestag der Erhebung Adolfs II. auf dem Konstanzer Konzil, 28. April 1417

Adolf von Kleve_1426_Ausschnitt Rathaus-Bild

Herzog Adolf von Kleve 1426, Ausschnitt aus dem “Rathaus-Bild”, 17. Jahrhundert (LVR-Portal Rheinische Geschichte)

Am 28. April 1417 erhob König Sigismund in Konstanz den Klever Grafen Adolf II. (1394-1448) zum Herzog und die Grafschaft Kleve zum Herzogtum. Damit fand Kleve rangmäßig wieder Anschluss an die benachbarten niederrheinischen Fürsten, die bereits im 14. Jahrhundert diesen Weg gegangen waren: Jülich (1336 Markgraf, 1356 Herzog), Geldern (1339) und Berg (1380). Weiterlesen »

Hunde am Klever Hof

Jeder, der sich in den modernen sozialen Medien herumtreibt, weiß: Die größte Aufmerksamkeit und die entzücktesten Kommentare erlangt man durch das Posten von Tierkinderbildern. Bei dieser Erkenntnis handelt es sich freilich um alten Wein in neuen Schläuchen. Schon Herzog Adolf II. von Kleve sandte – wie wir aus einer der wenigen erhaltenen Rechnungen des fürstlichen Hofs wissen – im Jahr 1435 seinen Töchtern Birnen und enen jongen welp – einen jungen Welpen – um sich als liebevoller Familienvater zu inszenieren. Weiterlesen »