Vorträge und Veranstaltungen

  • Christoph Kaltscheuer (mit Dorothée Goetze, Frank Kleinhagenbrock, Lena Oetzel und Michael Rohrschneider): Podiumsgespräch “Von der gesellschaftlichen Relevanz frühneuzeitlicher Historischer Friedensforschung”
    Make books not war! Vorstellung neuer Publikationen zur frühneuzeitlichen Friedensforschung. Institut für Geschichtswissenschaft der Universität Bonn. Bonn, 15.01.2020
  • Jonas Bechtold: “Kurköln geht viral. Herausforderungen und Chancen einer digitalen Tagungsbegleitung”
    Gastvortrag an der Universität Bonn,
    Lehrveranstaltung “Herrschaft im Kurfürstentum Köln in der Frühen Neuzeit”. Bonn, 19.12.2019 
  • Jonas Bechtold: Informationsveranstaltung zu “Histrhen. Rheinische Geschichte wissenschaftlich bloggen”
    German Studies Association Conference. Portland/USA, 04.10.2019
  • Jochen Hermel: “Histrhen. Rheinische Geschichte wissenschaftlich bloggen”
    Gastvortrag an der Universität Salzburg, Lehrveranstaltung “Geschichtsvermittlung im Internet”. Salzburg, 12.06.2019
  • Jonas Bechtold/ Jochen Hermel/ Christoph Kaltscheuer: Präsentation von Histrhen. Rheinische Geschichte wissenschaftlich bloggen.
    Tag der offenen Tür des Verei
    ns für die geschichtliche Landeskunde der Rheinlande. Bonn, 19.01.2019
    Ankündigung auf Histhren und Zeitungsbericht
  • Jochen Hermel/ Christoph Kaltscheuer: “Die Rolle der Sozialen Medien in der Kommunikation historischer Forschung. Das Beispiel Hermann von Weinsberg”
    “Hermann von Weinsberg – Kolloquium der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde”. Köln, 14.09.2018
    Ankündigung auf Histrhen
  • Jochen Hermel/ Christoph Kaltscheuer: “Rheinische Landesgeschichte wissenschaftlich bloggen”
    “Frühneuzeitliche Friedensstiftung in landesgeschichtlicher Perspektive”. Bonn, 18.09. – 19.09.2017
    Tagungsbericht auf Hsozkult